Fragebogen - Schule und Geschlecht

Liebe Kommiliton*innen,
ich erforsche im Rahmen meiner Staatsexamensarbeit im Studiengang Lehramt Sonderpädagogik an der Universität Leipzig die persönlichen Vorstellungen und Erfahrungen von Studierenden verschiedener Lehrämter zum Thema Schule und Geschlecht. Die erhobenen Daten werden selbstverständlich anonym und nicht personenbezogen ausgewertet und verwendet.
Die Beantwortung der Fragen nimmt ca. 10 Minuten Zeit in Anspruch.
Vielen Dank für Ihre Teilnahme an dieser Befragung!

Stefanie Breuer

Persönliche Daten:
Alter:
 Jahre

Geschlecht:
      

Art des Lehramtsstudienganges:
Sonderpädagogik Mittelschule
Grundschule Gymnasium

Fächerkombination(en):
      

Fachsemester:
       Fachsemester

bisherige Berufsausbildung(en):
      

Streben Sie an, nach Beendigung Ihres Studiums, als Lehrer*in zu arbeiten?
ja weiß noch nicht
nein

Kreuzen Sie bitte an!
klareher klareher unklarunklar
1. Meine Vorstellung von Geschlecht ist...

janein
2. Im Rahmen meines Lehramtsstudiums habe ich mich (bisher) mit den Themen Geschlecht, gendersensible Schule, Genderkompetenz o.ä. auseinandergesetzt.

Wenn ja, inwiefern?
Vorlesungen Workshops
Seminare Andere
Angebote der studentischen Selbstverwaltung (FSR / StuRa)

janein
3. Wünschen Sie sich eine stärkere Thematisierung von Geschlechterfragen in der universitären Lehramtsausbildung?

Wenn ja, zu welchen Themenaspekten?
Geschlecht und Geschlechterbildung Andere
gendersensible Schule
Genderkompetenz

4. Bewerten Sie bitte folgende Aussagen!
trifft voll zutrifft eher zutrifft eher nicht zutrifft gar nicht zuweiß nicht
Es existieren vielfältige Geschlechterformen und nicht nur zwei Geschlechter (weiblich und männlich).
In unserer Gesellschaft existieren Hierarchien in Bezug auf Geschlecht, die zu Benachteiligungen/Diskriminierungen führen.
Die verschiedenen Verhaltensweisen von Männern und Frauen sind auf deren biologische Unterschiede zurückzuführen.
Geschlecht wird alltäglich durch Interaktion und Kommunikation sozial erworben und ist somit veränderbar.
Geschlecht ist ein Aspekt von Identität. Andere relevante Aspekte sind z.B. Migration/Herkunft, Behinderung, Sozialstatus und ökonomische Faktoren.

5. Gibt es im Allgemeinen Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen?
Bewerten Sie bitte folgende Aussagen!
Mädcheneher Mädchenweder nocheher JungenJungenpauschal nicht beantwortbar
Aggressiver sind...
Sportlicher sind...
Fleißiger sind...
Sozialer sind...
In der Schule bevorteilt sind...
Erfolgreicher in naturwissenschaftlichen Fächern sind...
Erfolgreicher in Deutsch und Sprachen sind...

Beantworten Sie bitte folgende Fragen!
6. Was macht Ihrer Meinung nach eine gendersensible Schule (Besonderheiten, Merkmale) aus?

janeinweiß nicht
7. Als zukünftige Lehrkraft werde ich Mädchen und Jungen gleich behandeln.

Ich werde dies so handhaben, weil...

8. Bewerten Sie bitte folgende Aussagen!
trifft voll zutrifft eher zutrifft eher nicht zutrifft gar nicht zuweiß nicht
Die Thematisierung von Geschlechterfragen in Schule wird sich positiv auf die Toleranz und Gleichstellung aller Menschen in unserer Gesellschaft auswirken.
Es gibt weitaus wichtigere Themen in der Schule als Geschlechterfragen, deswegen sollten sie nachrangig behandelt werden.
Ich finde gut, wenn Schulen ein Konzept zu Gendersensibilität haben und danach arbeiten.
Für die Geschlechterbildung jedes Einzelnen sind die Eltern, die Peergroup und Medien bedeutsam. Die Schule nimmt dabei nur eine unbedeutende Rolle ein.
Geschlechterfragen können im Rahmen des alltäglichen Unterrichts mit den Schüler*innen nicht thematisiert werden.
Ich würde geschlechterunterscheidendes Material für meinen Unterricht nutzen, wenn es mir zur Verfügung stehen würde.
Ich persönlich lege Wert auf eine gendersensible Sprache.
Jeder Mensch trägt geschlechterstereotype Vorurteile in sich und diese beeinflussen unbewusst dessen Interaktionen und Handlungen.
In unserer Gesellschaft existieren Rollenzuschreibungen und damit verbundene Erwartungen in Bezug auf die Geschlechter.
Das Selbstverständnis der eigenen Geschlechtsidentität jedes Menschen hat Auswirkungen auf das individuelle Lernverhalten sowie auf die Interessenbildung.

Beantworten Sie bitte!
9. Über welche Kompetenzen und Fähigkeiten verfüge ich als zukünftige*r Lehrer*in, um Geschlechtergerechtigkeit in Schulen zu fördern?

Der Fragebogen ist jetzt:
noch nicht fertig      
fertig zum Abschicken
Vielen Dank für Ihre investierte Zeit und Mithilfe!


      

Autor des Fragebogens: Stefanie Breuer
eMail: phi09efh@studserv.uni-leipzig.de
Institution: Universität Leipzig
Dieses Formular wurde mit GrafStat (Ausgabe 2017 / Ver 4.4) erzeugt.
Ein Programm v. Uwe W. Diener 11/2016.
Informationen zu GrafStat: http://www.grafstat.de